Gastronomie und Museumsladen

Gastronomie

Während der Öffnungszeiten verwöhnen Museumswirtin Petra Gassner und ihr Team die Besucherinnen und Besucher im Museumsgasthaus „Salettl“ mit regionalen Spezialitäten. Im Salettl und im historischen Pavillon stehen ca. 150 Sitzplätze zur Verfügung, der schöne Gastgarten bietet Platz für weitere 350 Personen. Gruppen willkommen, Reservierung unter Tel. +43/662/850011-27

Download Speisekarte

Download Gruppenmenüs

Aktuelle Tagesgerichte entnehmen Sie bitte der Speisetafel im Gasthaus. Es gibt auch Brettl-Jausn-Boxen fürs Picknick (bitte um Vorbestellung).


COVID Information -
Maßnahmen & Beschränkungen

Allgemeine Vorgaben

  • Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen außerhalb der eigenen Besuchergruppe (max. 4 Erwachsene zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder oder Personen im gemeinsamen Haushalt) halten.
  • Mund-Nasen-Schutz im Lokalinneren abseits des Tisches tragen.
  • Im Vorfeld nach Möglichkeit Tisch reservieren.
  • Nach Möglichkeit kontaktlos zahlen. Rechnung vorzugsweise mit Karte begleichen.
  • An Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten.
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  • Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  • Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.
  • Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben.


Weitere Vorkehrungen:

  • Menagen werden auf Wunsch des Gastes serviert, Besteck nach Bedarf eingedeckt
  • Keine Speisekarten; Speisen werden auf den dafür vorgesehenen Tafeln aufgeführt
  • Hinweisschilder (bitte anstellen, Tische freihalten, wait to be seated, Take-away Möglichkeiten)
  • Stationen für Hygienemaßnahmen (Desinfektionsmittel, Einwegmasken, Einwegtücher)
    am Eingang Gastgarten und an der Ausgabe/Ausschank
  • mobile Trennwände bei Ausschank

Museumsladen

CORONA-Regelung: Die Krämerei im Museumsgelände ist für Sie geöffnet. Der Museumsladen in der Eingangshalle des Museums bleibt geschlossen.

Sowohl in der Eingangshalle als auch in der historischen Krämerei finden Sie kleine und große Besonderheiten, vom Seidenzuckerl bis zum handgemachten Rechen für die Gartenarbeit.
Museumsladen und Krämerei sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Youtube-Kanal

Sehen Sie hier YouTube Videos vom Salzburger Freilichtmuseum!

Virtual Tour

Erkunden Sie die Häuser und Stuben des Freilichtmuseums mit fantastischen hochauflösenden Bildern.

Webcam

Verschaffen Sie sich einen Einblick mit unserer Webcam.