Gaisberglok eingetroffen!

Um Punkt 9 Uhr traf der LKW mit seiner wertvollen Fracht ein. Nach 86 Jahren der Absenz ist die Gaisberglokomotive Nr. 1 wieder in Salzburg angekommen. Die meisten Salzburger haben von der ehemaligen Zahnradbahn auf den Gaisberg nur mehr eine sehr vage Vorstellung. Am ehesten ist noch deren Trasse bekannt, die in der Gegenwart als Wanderweg auf den Salzburger Hausberg genutzt wird. Die Gaisbergbahn beförderte von 1887 bis 1928 fast 1,3 Millionen Menschen von der Talstation beim Bahnhof Salzburg-Parsch auf das Gipfelplateau. Nach der Stilllegung wurde die Lok 1 und der Waggon 6 in das Eisenbahnmuseum nach Wien gebracht, zuletzt stand die Lok – etwas unpassend – im Südbahnmuseum in Mürzzuschlag. Genau von dort wurde die Lokomotive nun ins Freilichtmuseum transportiert. Aufgestellt wird sie in einer wieder errichteten Lokremise, wo sie gemeinsam mit einem Originalwaggon Mittelpunkt einer Ausstellung über die Gaisbergbahn sein wird.

 

Zurück

Youtube-Kanal

Sehen Sie hier YouTube Videos vom Salzburger Freilichtmuseum!

Virtual Tour

Erkunden Sie die Häuser und Stuben des Freilichtmuseums mit fantastischen hochauflösenden Bildern.

Webcam

Verschaffen Sie sich einen Einblick mit unserer Webcam.