Rathaus Wachstube

Schneemassen am Rudolfskai

Auf diesem Bild sehen Sie die Rathauswachstube, die sich seit 1922 im Rathaus mit Zugang vom Rudolfskai befindet, mit 2 Polizisten und einem Mann in Zivil. Ein weiterer Polizist sitzt am Schneehaufen.

Das Foto wurde von Franz Klaushofer (1893 – 1942) Hobbyfotograf und Polizeimeister in Salzburg im Jahr 1924 aufgenommen. Noch händisch wurde damals der Schnee geschaufelt. Da es noch keine Streifenwagen gab, konnte man den Schnee vor der „Sicherheitswache“ auftürmen. Diesen in die nahe Salzach zu schaufeln hätte nochmal ordentlich Kraftaufwand bedeutet, so ließ man ihn einfach liegen.

Rechts sieht man die Staatsbrücke, die Vorgängerbrücke unserer heutigen. In der Salzburger Chronik vom 9.8.1926 kann man lesen, dass 1925 eine Verkehrszählung folgende Frequenz ergab: 492 Personenfahrzeuge, 163 Geschäftsauto, 201 Motorräder, 135 Lastwagen, 496 laufende Pferdefuhrwerke, 258 schwere Fuhrwerke, 892 Handwagen, 3253 Radfahrer und 32.560 Personen, die die Brücke an einem einzigen Tag benützt hatten, und das obwohl die Stadt Salzburg 1923 nur rund 60.000 Einwohner zählte.

Zurück

Youtube-Kanal

Sehen Sie hier YouTube Videos vom Salzburger Freilichtmuseum!

Virtual Tour

Erkunden Sie die Häuser und Stuben des Freilichtmuseums mit fantastischen hochauflösenden Bildern.

Webcam

Verschaffen Sie sich einen Einblick mit unserer Webcam.