Adventroas #23: Segnung der Tiere

Segnung der Tiere

Hier Texte eingeben ....
Hier Texte eingeben ....

Maria Schuster, 1915 im Lungau geboren, berichtet vom Segnen der Tiere am 23. Dezember, wie sie es noch als Kind erlebt hatte. Man formte aus dem Weihebuschen (von der Kräuterweihe am 15. August) mit Schrot, Kleie und etwas Salz und Wasser einen Knödel, den man den Rindern zum Fressen gab. Oft wurden auch noch ein paar Palmkatzerl vom Palmbuschen dazugegeben.

Hören Sie, wie Maria Schuster diesen Brauch beschreibt:

Zurück

Youtube-Kanal

Sehen Sie hier YouTube Videos vom Salzburger Freilichtmuseum!

Webcam

Verschaffen Sie sich einen Einblick mit unserer Webcam.